ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN / WORKSHOP-TEILNAHMEBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

1. Jede Form der persönlichen Teilnahme an Workshops oder Coachings von Klaus Hellmich werden in den nachfolgenden Bestimmungen verbindlich geregelt. Sie sind somit Bestandteil einer jeweiligenvertraglichen Beziehung der einzelnen Teilnehmenden und Klaus Hellmich.

2. In diesem Sinne sind Teilnehmende alle Personen, z.B. Fotografen, Models, Visagisten, etc. welche sich mit Zustimmung von Klaus Hellmich an der Workshop- oder Coachinglocation aufhalten.

§ 2 Teilnahme

1. Grundsätzlich ist es nur den Personen gestattet, die am Tage des Workshops / Coachings das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, an o.g. Veranstaltung teilzunehmen.

2. Notwendige Auslagen werden nicht erstattet. An- und Abreise erfolgen auf eigene Rechnung.

3. Alle Teilnehmenden haben sich pünktlich zu Beginn des Workshops an der Veranstaltungsörtlichkeit einzufinden.

4. Den Weisungen von Klaus Hellmich (oder offiziellen Unterstützenden) ist während des gesamten Workshops Folge zu leisten.

§ 3 Anmeldung / Absage

1. Die Anmeldung zu einem Workshop erfolgt ausschließlich schriftlich per email an info@lichtbildidealisten.de .

2. Über das Widerrufsrecht hinaus haben sie folgend Optionen zur Umbuchung oder Stornierung eines Workshops:

– mehr als 21 Tage vor Kursbeginn: die volle Kursgebühr wird erstattet.

– 7-21 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr wird erstattet.

– 1-6 Tage vor Kursbeginn: 25% der Kursgebühr wird erstattet.

Umbuchungen sind nach Einzelabsprache mit Klaus Hellmich möglich. Die Stornierungsfristen gelten bei einer Umbuchung analog.Darüber hinaus steht es Ihnen frei einen Ersatz-Teilnehmenden für den Workshop zu benennen. Bei Nichterscheinen eines Teilnehmenden entfällt jeglicher Erstattungsanspruch. Das Widerrufsrecht bleibt von diesen Stornierungs/Umbuchungsbedingungen unberührt.

§ 4 Nutzungsrechte

1. Das Model erhält jeweils das unwiderrufliche Recht, die Ihnen vom Fotograf auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, Homepage, Modelmappe), zeitlich unbegrenzt zu nutzen.

2. Die Teilehmenden dürfen die von Ihnen gefertigten Bilder vom Model für private Zwecke, auch auf ihrer Homepage unter Namensnennung des Modells nutzen. Die Nutzungsdauer uist unbefristet.

2. Sind auf Fotos andere Teilnehmende, als das beteiligte Model zu sehen, ist darauf zu achten, dass Bildnisse grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen.

 
 

§ 5 Behind the scenes

1. Der Workshopleiter (oder ein Gehilfe) fertigt während des Workshops optional Fotos und oder Videos an. Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden.

2. Jeder Teilnehmende gestattet Klaus Hellmich, das „behind the scenes“ Foto- und oder Filmmaterialzu Eigenwerbungszwecken im Internet oder in anderen Medien zu nutzen. Die Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet. Sie gilt jedoch nur, soweit durch die Veröffentlichung kein berechtigtes Interesse des Abgebildeten verletzt wird. Letzteres kann beispielsweise der Fall sein, wenn er in einer kompromittierenden Weise dargestellt wird.

§ 6 Verwarnung / Ausschluss

1. Sofern ein Teilnehmender gegen die Hausordnung des Workshoportes verstoßen, sich oder dritte durch sein Verhalten gefährdet oder den Ablauf des Kurses unzumutbar stört, kann Klaus Hellmich oder sein Vertreter den Teilnehmenden fristlos vom Workshop ausschließen.

2. Im Fall eines Ausschlusses wird die Kursgebühr nicht erstattet.

§ 7 Ausfall der VeranstaltungBei Ausfall der Veranstaltung wegen Krankheit von Klaus Hellmich oder unzureichender Buchhung bekommen die Teilnehmenden die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Es besteht kein Anspruch der Teilnehmenden auf weitergehende Erstattung.Sollte ein Modell krankheitsbedingt ausfallen sorgen wir für gleichwertigen Ersatz.

§ 8 Schlussbestimmungen

1. Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Individualvereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie mit Klaus Hellmich ausdrücklich vereinbart wurden.

2. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.

3. Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Workshop Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Remscheid.